Donnerstag, 21. Februar 2013

Ein Lebenszeichen

Ja, Ja, ich weiß.... Ganz schön ruhig gewesen hier in letzter Zeit um uns! Aber ganz ehrlich, bei uns war in den letzten Tagen einfach soviel los, so dass ich nicht die Zeit gefunden habe, hier etwas zu schreiben. Oder aber ich hatte schlichtweg keine Lust.

Aber von anfang an: Letzte Woche schlich sich der Norovirus bei uns ein - mitgebracht aus dem Kindergarten. Bei Oskar fing es an, dann waren Mama und Papa dran und schließlich erwischte es am Sonntag auch noch Timo. Aber gott sei dank war es ein eher harmloserer Virus, der sich dann auch relativ schnell wieder ´ausschlich´. Jetzt sind wir allesamt gesund und munter!

Nun aber zu einer viel erfreulicheren Nachricht: Am 08.02.2013, kurz nach der Ausstrahlung unseres Fernsehberichtes beim RBB, hat uns der FANATICS OST 2002 angeschrieben. Ein, wie sie selbst schreiben, bunter, lustiger Haufen mit 22 Mitgliedern im Alter zwischen 18 und 30 Jahren, die alle dem Eishockeysport verfallen sind - genauer gesagt dem EHC EISBÄREN BERLIN. Sie haben uns bzw. Timo mit einer für uns sehr großzügigen Spende von 900,00 € für die Delphintherapie im September 2013 auf Curacao unterstützt. Gleichzeitig wurden wir zu einem Spiel der Eisbären Berlin eingeladen, welches nun am kommenden Sonntag in der O²-World Berlin stattfindet. Das wird bestimmt ein riesen Spaß!

Wir möchten uns nochmals an dieser Stelle recht herzlich bei euch dafür bedanken für diese echt enorme Unterstützung!

Eine knappe Woche später wurden uns dann durch den Berliner Fußballclub Hertha BSC zwei wunderbare VIP-Tickets für das Heimspiel der Hertha gegen den VfL-Bochum am 30.03.2013 zum Zwecke der Versteigerung zur Verfügung gestellt. Diese kann man noch bis zum 27.02.2013 bei EBAY ersteigern! Der Erlös dieser Karten geht vollumfänglich auf Timos Spendenkonto bei Stars for Kids e.V. für die Delphintherapie. Bei diesen Karten handelt es sich um gute Plätze auf der Haupttribüne mit Zugang zum VIP-Bereich Atrium, dessen Catering die Gäste 90 Minuten vor Spielbeginn, in der Halbzeitpause und 90 Minuten nach Spielende nutzen können. Also echte Knallerkarten.


 Wer möchte, darf gerne mitbieten!!!!  Hier mal der Link

Aber mal ganz ehrlich, neben den ganzen Absagen von Stiftungen, Firmen usw. musste doch auch mal was Positives im Briefkasten liegen, oder?! 

Anfang März kann ich dann auch den aktuellen Spendenstand hier mitteilen, da ich dann wieder einen aktuellen Kontoauszug unseres Vereins erhalte.

So, ich werde mich nun erstmal von meiner heutigen Zahnarztbehandlung erholen - dank der Schmerztablette ist es einigermaßen erträglich.

Morgen kann ich dann wieder lecker Kuchen backen, da wir am Samstag Kaffeebesuch erwarten. Ja, und Sonntag gehen wir ja dann zum Eisbären Spiel! Ein aufregendes Wochenende steht uns bevor.

Viele liebe Grüße
Timo und Melanie


Samstag, 2. Februar 2013

Fernsehbeitrag über Timo

Am Donnerstag, den 31.01.2013, war es soweit! Das RBB Fernsehen hat uns besucht, um für die Sendung ZIBB einen Beitrag über Timo zu drehen. Ausschlaggebend für diesen Besuch war ein Schreiben von mir an das RBB Fernsehen, in dem ich kurz über Timo und das Vorhaben Delphintherapie geschrieben habe.

Schon in den Tagen davor waren alle sehr aufgeregt. Fragen stellten sich, was ziehe ich an, was könnte gefragt werden, wie und was antworte ich am besten und das Wichtigste, bitte nicht so doll ´Berlinern´. Bei der Aufregung aber gar nicht so einfach!

Um 10.30 Uhr kamen sie dann, Steffi (Reporterin), Ecki (Ton) und Guido (Kamera), allesamt furchtbar nett. Wir starteten im neuen Kinderzimmer mit den ersten Filmaufnahmen und einem kleinen Interview. Timo war super drauf und total aufmerksam. 

Anschließend wechselten wir ins Wohnzimmer, um dort mit den Kindern Mittag zu essen. Gleichzeitig wurden natürlich auch wieder Filmaufnahmen gemacht, um auch ein wenig aus unserem Alltag zu berichten. Wie sitzt Timo am Tisch, er hat ja einen speziellen Therapiesitz, den Madita Fun, wie isst er, muss er gefüttert werden usw. Meine Eltern und natürlich auch Oskar waren auch mit dabei!


Irgendwie hat man die Kamera mit der Zeit auch vergessen. 

Nach dem Mittagessen ging es dann in Timos ehemaliges Zimmer, was ja trotzdem weiterhin unser großes Spielzimmer ist und auch weiter bleibt. Da hängen ja auch noch die Hängematte sowie die Lauflernstangen und Tast- bzw. Fühlelemente. Da bot es sich doch gleich an, weitere Aufnahmen zu machen.



Es war wirklich alles sehr aufregend!

Mittlerweile war es auch schon wieder 13.15 Uhr, als wir uns auf den Weg in die Physiotherapie Huschert & Rahn nach Neuenhagen machten. Dort hat Timo 1x pro Woche Krankengymnastik im Wasser.

Timos neue Therapeutin Susi macht das auch alles super mit ihm, ist sehr einfühlsam und wir hatten gleich ein sehr vertrautes Verhältnis zu ihr bekommen. Danke nochmal, dass du dich dafür bereit erklärt hast. Danke auch an das gesamte Praxisteam, dass es mit dem Termin so schnell geklappt hat!



Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht und es war auch eine ganz neue und aufregende Erfahrung. Vielen Dank an das liebe Team von der Redaktion ZIBB für diesen tollen Tag.


Wir freuen uns schon sehr auf den Beitrag am kommenden Montag!

Also, alle vorprogrammieren:  

04.02.2013, 18.30 Uhr Sendung ZIBB auf RBB
http://www.rbb-online.de/zibb/vorschau/index.html

Liebe Grüße von Timo und Melanie
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...