Freitag, 8. November 2013

Der Rollstuhl ist daaaaaaa

Zunächst muss ich mich ja mal entschuldigen, dass es so lange ruhig war bei uns, wir hatten nur so wenig Zeit in den letzten Tagen, aber nun hoffen wir mal, dass es etwas ruhiger wird und ich wieder öfters bloggen kann und euch mit tollen Geschichten und Erlebnissen aus unserem Alltag versorgen kann.

Am Dienstag dieser Woche war es endlich soweit, Timo hat seinen ersten Aktivrollstuhl bekommen. Gleichzeitig gab es größenbedingt zwei neue Therapiestühle - einen für den Kindergarten und einen für zu Hause! Zeit wurde es ja, da Timo einen ganz schönen Wachstumsschub gemacht hat und kaum noch in den alten kleinen Stuhl gepasst hat!

Für den Kindergarten gab es einen Stuhl mit abwaschbarem Bezug und einem Tisch, der auch abgenommen werden kann. Und die Sitzprobe hat er ebenfalls gut gemeistert.


Den Rollstuhl haben wir ja bereits erfolgreich bei der Reha in Hohenstücken in diesem Jahr testen können und uns dann auch entschieden, einen für Timo bei der Krankenkasse zu beantragen, damit er auch aktiver und selbständiger wird. Er macht es auch schon ganz gut mit seinen Händen, allerdings lässt er die Räder noch nicht los, aber das wird er auch noch lernen. Es ist ja schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen.

E


Etwas verschwommen das letzte Bild, aber wie findet ihr die Farbe und den Speichenschutz?! Bei den vielen Motiven fiel die Entscheidung wirklich sehr schwer, aber ich denke, wir haben uns was schönes für unseren Timo ausgesucht, oder?!

Am Mittwoch gab es dann einen tollen Laternenumzug in Timos und Oskars neuem Kindergarten. 

Es haben sich alle Eltern und Kinder im Garten getroffen. Es gab ein tolles kleines Lagerfeuer, Glühwein, Bratwurst und Brezeln. Es war sehr gemütlich, auch weil es schön beleuchtet war durch die vielen, teils auch wunderschön selbstgestalteten Lampions. Dann spielten die Sambakids - das Highlight für Timo, aber seht selbst.



Wir standen direkt vor den tollen Musikanten und es dementsprechend laut, genau das Richtige für Timo. Das Lächeln in seinem Gesicht zu sehen, war einfach traumhaft.

Auch der kleine Oskar hatte seinen Spaß mit Laterne, die im endeffekt der Papa tragen musste, mit Bratwurst, Musik und Marsch durch die Köpenicker Siedlung!


 
Begleitet wurde das Ganze mit Polizeieskorte und der musikalischen Untermalung der Sambakids.

Es war ein sehr schöner Spätnachmittag!

Soviel für heute von uns! In den nächsten Tagen geht es weiter, denn am Wochenende sind wir bei der Eröffnung des neuen Mercedes-Benz AirportCenter in Berlin-Schönefeld. Da gibt es sicherlich auch jede Menge Dinge zu entdecken und zu erleben.

Alles Liebe,
Melanie und Timo

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...