Samstag, 12. April 2014

Eine neue Tasche für die Mami

Wir tanzen heute mal aus der Reihe... der heutige Post dreht sich weniger um Timo, dafür um mein ALLERERSTES Probenähen und meine ALLERERSTE selbstgenähte Tasche!

Seit Ende letzten Jahres hat mich ein wenig das Nähfieber erwischt, als ich meine alte Nähmaschine auf dem Dachboden wieder entdeckte, die ich zu meinem 18. Geburtstag geschenkt bekommen habe! Ja, es ist schon eine Weile her, aber nicht nur ich , sondern auch das Maschinchen ist in die Jahre gekommen und hat sich wahrscheinlich kaputt gestanden

Ich habe im Dezember einen Anfänger-Nähkurs belegt und mir kurze Zeit später ein neues gebrauchtes Schatzilein gegönnt, um viele tolle Sachen damit herzustellen. Außer Beanies, Loops und einigen Stoffeulen ist aber bislang nichts draus geworden.

Trotzdem war ich ganz mutig und habe mich bei Anita von Frau Scheiner schneidert zum Probenähen für eine plissierte Umhängetasche beworben und was soll ich sagen, auch noch ausgewählt. Jippie.... Ich durfte also mit 16 anderen Nähdamen ihr neues Ebook testen und bewerten.

Als ich dann die Schnittteile und die entsprechende Anleitung per Email bekommen habe, habe ich mir nur gedacht, `wie konntest du nur...´, aber es war im Endeffekt gar nicht so schwer, wie zunächst angenommen.

Viele neue Sachen habe ich kennengelernt und ausprobieren dürfen. 

Und so sieht meine neue Kreation aus:




Die Tasche ist sicherlich nicht perfekt, aber ich bin trotz allem total stolz auf mich, dass ich das so gut als Anfängerin hinbekommen habe. Und es wird sicherlich nicht meine letzte plissierte Umhängetasche gewesen sein!

Dieses tolle Ebook könnt ihr hier erwerben und euch selbst ein tolles Unikat zu Hause zaubern. Viele tolle Designbeispiele von "Mein Pläsier" könnt ihr auch auf Anitas Homepage bewundern.

Also, viel Spaß beim Nachzaubern und bis bald,

eure Melanie  

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...